Wintersportwoche 2020

In der Woche vom 2.3. - 6.3. fand die diesjährige Wintersportwoche für 162 Schülerinnen und Schüler sowie deren 14 Begleitlehrkräften statt. Untergebracht im blsv Sportcamp in Inzell genossen wir die wunderschöne Berggegend. Trotz eher frühlingshafter Temperaturen lag im Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte genügend Schnee, am Dienstag gab es sogar ein wenig Neuschnee. Für den Langlauf fuhren wir ins nahe gelegene Drei-Seen-Gebiet und konnten dort die Loipen unsicher machen. Die Alternativgruppen durften außerdem zum Eislauf, Biathlon, aufs Airtramp und zum Snowtuben. Das Abendprogramm bestand aus Disco, Spiel ohne Grenzen und einem gemeinsamen Spieleabend. Am Freitag ging es vor dem Heimweg noch ins Salzbergwerg Berchtesgaden.

 

Volleyballturnier 2020

Das traditionelle Volleyballturnier der 9. und 10. Klassen fand dieses Jahr wieder am unsinnigen Donnerstag und dem darauffolgenden Freitag statt. In den Vorrundenspielen kämpften die einzelnen Klassen im Modus "Jeder gegen jeden" in ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe um die ersten beiden Plätze. Denn nur diese Plätze sicherten den Einzug ins Halbfinale.

In den Halbfinalrunden spielten bei den Jungen die 10a gegen die 9a (die 10a gewann 39:16) sowie die 9b gegen die 10c (die 10c gewann 37:22). Bei den Mädchen konnte sich die 10b gegen die 9b durchsetzen bzw. die 10d gegen die 9d mit einem Spielstand von 37:22. Im Finale erreichten die Mädchen ein souveränes, klares Ergebnis. Bei den Jungen wurden um jeden Ball gerrungen und ein hohes Niveau an den Tag gelegt. Herzlichen Glückwunsch an die Mädchen der 10d zum Gesamtsieg (38:20 gegen die 10b) sowie Gratulation an die Jungen der 10a zum hart umkämpften Gesamtsieg (28:21 gegen die 10c).
Die Lehrerteams traten zum Abschluss gegen die Siegerteams an. Bei den Lehrerinnen (mit Fr. Würfl, Fr. Korn, Fr. Antholzer, Frau Dullinger und Fr. Holländer) gewann man mit 29:18 gegen die Mädchen der Klasse 10d.  Bei den Jungen musste sich die 10a mit 27:23 gegen die Lehrer (Hr. Schmaus, Hr. Gerstmann, Hr. Sigl, Hr. Ratzke, Hr. Hintereder, Hr. Eser und Hr. Miecke) geschlagen geben. Vielen Dank für das spannende Spiel!


Die „Wahl zum besten Volleyballplakat“ gewann die Klasse 10b.

K. Holländer

Leichtathletik Kreisfinale 2019

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Teilnehmer/Innen des Leichtathletik Kreisentscheides in Altenerding. Beim B-Programm traten die Schülerinnen und Schüler der Wettkampfklasse III im 75m-Lauf, beim Weitsprung, Kugelstoß und bei der 75m-Staffel an. Dabei errangen sowohl die Mädchen als auch die Jungen den 1. Platz.

Besuch im Sportpark Taufkirchen

Am Ende des Schuljahres fand im Rahmen des Sportunterrichts der 10. Klassen sowohl für die Mädchen als auch für die Jungen ein Besuch im Fitnessstudio Taufkirchen statt. Unter fachkundiger Beratung eines Trainers vor Ort testeten die Schüler/innen die verschiedenen Kraft- und Ausdauergeräten. Nach einem Aufwärmprogramm am Stepper oder Fahrradergometer, konnte man entweder einen Kraftzirkel absolvieren oder gezielt die unterschiedlichen Muskelgruppen mit Gewichten stählen. Am Ende des kurzen Schnuppertrainings bekam jeder einen Gutschein für eine kostenlose Probewoche, der entweder in Taufkirchen oder in Dorfen eingelöst werden kann.
Vielen Dank an die Mitarbeiter des Sportparks Taufkirchen für die gelungene Zusammenarbeit!

Text/Fotos: K. Holländer

 

Wintersportwoche 2019

Die Wintersportwoche vom 18.02.-22.02.2019 bescherte uns Schneemassen wie nie zuvor. Ideal zum Skifahren oder Langlaufen für unsere 128 Schülerinnen und Schüler, die von 10 Lehrkräften begleitet wurden. Selbst das Sportcamp in Inzell war von meterhohen Schneewänden durchzogen.
Bei Sonnenschein konnten wir die Inzell-Rallye in den 3km entfernten Ortskern zu Fuß genießen und bereits am ersten Abend in der Disco zu coolen Sounds und einer grandiosen Licht/-Schaumanlage tanzen. Die anschließenden Tage auf der Piste fanden unter traumhaften Schneebedingungen statt. Die Alternativgruppen starteten mit ihren Langlaufskiern direkt vor dem Camp in die Loipen und lernten sowohl zu gleiten als auch zu skaten. Außerdem standen Biathlon, Eislauf, Bogenschießen sowie ein Kletterkurs auf dem Programm. Alle Beteiligten durften dienstagabends am „Spiel ohne Grenzen“ teilnehmen. Mittwochs versammelten wir uns, um gemeinsam diverse Gesellschaftsspiele auszuprobieren.
Nach einer sehr sportlichen Woche ging es am Freitag zunächst nach Salzburg ins „Haus der Natur“ und anschließend nach Hause.


Text/Fotos: Karla Holländer